04.12.2018

Aktuelles

09.02.2020

Mission zum Mars.

Glückwunsch an meine ehemaligen Kollegen am Klinikum Grosshadern (LMU München) für die Fertigstellung des langjährigen Projektes „MARS500“ in dessen Zusammenhang wir den Einfluss der Isolation während eines simulierten MARS Fluges auf verschieden Regionen des Gehirns mittels moderner MRT Methoden untersucht haben. Dr. Christian Brem und Dr. Christian Vollmar, PhD (Neuroradiologie und Neurologie, LMU München) haben die notwendigen Expertise in der Nachverarbeitungen und auch Beharrlichkeit gezeigt, und Prof. Gustav Schelling sowie Prof. Alexander Chouker, die das Projekt initiiert und bis zum Ende betreut haben. Die Ergebnisse der langjährigen Untersuchungen sind jetzt Anfang 2020 in „Life science in space research“ erschienen.

Herzlichen Glückwunsch und Vielen Dank dass ich Teil dieses spannenden Projekts sein durfte und euch Viel Erfolg auf dem weiteren Weg zum Mars

27.01.2020

2020 und kurzer Rückblick !

Nachträglich einen guten Start in das Neue Jahr 2020 ! Vielen Dank an alle Patientinnen und Patienten die uns im letzen Jahr Ihr Vertrauen geschenkt haben. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des RZM gebührt ein dickes Dankeschön für ein tolles, und ereignisreiches gemeinsames Jahr 2019 !

Ein kurzer Rückblick für das Jahr 2019 fällt durchaus positiv aus. Unserem Anspruch folgend, neben hoher persönlicher diagnostischer Qualität auch bei unseren Geräten immer auf dem Top-Aktuellen Stand zu sein, haben wir im letzten Jahr ein neues 3T MRT  und unser erstes, neues Hybrid-SPECT- CT an unserem Standort in Pasing, sowie an unserem Standort in Gräfelfing ein neues CT in Betrieb genommen.

Nicht verschweigen möchte ich jedoch die sich bereits 2019 abzeichnenden, und sich 2020 fortsetzenden, gesundheitspolitischen Veränderungen, die es für freiberuflich tätige, niedergelassene Radiologen immer schwieriger werden lassen, eine auf dem neuesten Stand der Technik befindliche, moderne radiologische und nuklearmedizinische Diagnostik  in der Breite anzubieten.

Hier müssen wir uns klar positionieren um die Entwicklungen für die Patientinnen- /en, aber auch für die Ärzte mitzugestalten.

Wir, das Team des RZM, werden gemeinsam alles dafür tun, Ihnen auch in diesem Jahr 2020, wieder mit unserer Expertise, bei allen radiologischen und nuklearmedizinischen Fragestellungen zur Verfügung zustehen !

09.11.2019

Neuroanatomie trifft Neuroradiologie ! Immer wieder ein Highlight Kurs an der Anatomie der LMU hier in München..

20.09.2019

Achtung: Heute Welt Alzheimer Tag.

Informationen:

https://www.alz.co.uk/world-alzheimers-month/about

https://www.deutsche-alzheimer.de.

Munich Sports Imaging 2019 !

Am 09.-11.10.2019 findet in München wieder der renommierte „Munich Sports Imaging Course“ der ESSR und DGMSR statt. Ein ausgesprochen interessantes und ausgewogenes Programm aus allen Bereichen der Muskuloskeletalen Radiologie und Sportmedizin, mit herausragenden Referenten aus Deutschland und Europa.

Den Kongress organisieren und leiten in gewohnter Weise, meine RZM Kollegen Prof. Andreas Heuck (https://rzm.de/aerzte/prof-dr-andreas-heuck/) und Prof. Christian Glaser (https://rzm.de/aerzte/prof-dr-christian-glaser/), sowie Herr Prof. Josef Kramer aus Linz (http://www.radiologie-linz.at). Glückwunsch zu einer mittlerweile über Deutschland und Österreich hinaus bekannten Veranstaltung!

rzm_1_dr.-prof-heuck.jpg

glaser_neu.jpg

28.06.2019

20.Münchner Neuroradiologie Symposium 27.-29.-06.2019

Vielen Dank Franziska Dorn, Prof. Dr. Liebig und Klaus Seelos, für die erneute Einladung zum jetzt bereits 20. Münchner Neuroradiologie Symposium.  Die erste Veranstaltung nach der Ära Prof. Hartmut Brückmann an der LMU.  Fazit: außerordentlich gelungen!

Die Idee mit einem zusätzlichen Interventions-Mittwoch das Spektrum noch zu erweitern Diagnostik und Intervention s zu trennen ist sehr gelungen.

Spannende Themen, hochkarätige Referenten und Traumhafte Location im Herzen Münchens !

PD Dr. J. Lutz „Paragangliome der Kopf-Hals Region“ 28.06.2019 17:15- 17:45 Uhr

13.06.2019

3 x 3.0 Tesla MRT !          Willkommen 3.0 T Magnetom Lumina bei uns im Radiologischen Zentrum München (RZM).

Unser neuestes Hochleistungs-MRT wurde gestern erfolgreich an unserem Standort in Pasing eingebracht!  Dank langjähriger Erfahrung, intensiver Vorbereitung und professioneller Umsetzung vor Ort lief alles reibungslos. Vielen Dank an das gesamte Team! Details folgen….

01.06.2019

Geräte Update RZM Part II: Weiterentwicklungen in der Nuklearmedizinischen Diagnostik ! Molecular Imaging goes RZM !

Wir freuen uns, die Inbetriebnahme unseres ersten Hybrid Gerätes, eines  SPECT CT GE NM/CT860an unserem Standort Pasing, Pippingerstr. 25, zum 07.06. 2019 bekannt zu geben.

Vorteile für Sie:

Hybrid -Fusionsbildgebung SPECT und CT in einem Untersuchungsdurchgang

70 cm weite Öffnung mit erhöhtem Patientenkomfort bis zu einem Gewicht von 270 kg

Brandneue NXT Detektoren mit ASiR Technologie führt bis zu 50% Dosisreduktion

Erhöhte Läsionserkennungsrate gerade kleiner Herdbefunde dank SwiftScan Technologie

Ausgewählte Neuroradiologische Indikationen:

Hirnperfusions SPECT CT Tc 99m. Erkennung und Bewertung zerebrovaskulärer Erkrankungen; Untersuchung und Verlaufsbeurteilung bei vermuteter oder nachgewiesener Demenz; Prächirurgische Lokalisationen epileptogener Foci; Evaluation von bekanntem oder vermutetem Schädelhirntrauma

Differentialdiagnostik von Parkinson-Syndromen. Differenzierung zwischen einem idiopathischen Parkinson-Syndrom (M. Parkinson) und anderen, neurodegenerativen Parkinson-Syndromen (z.B. MSA, PSP oder CBD)

Beurteilung des Ausmaßes der D2-Rezeptor-Besetzung unter Therapie mit Neuroleptika. Die D2-Rezeptor-SPECT eignet sich zur Beurteilung des Ausmaßes der D2-Rezeptor-Blockade bei Patienten, die mit typischen und atypischen Neuroleptika behandelt werden

Chorea Huntington. Bei klinischem Verdacht auf eine Chorea Huntington kann eine D2-Rezeptor-SPECT- Untersuchung zum Nachweis der postsynaptischen D2-Rezeptor-Degeneration hilfreich sein

M. Wilson. D2-Rezeptor-SPECT- Befunde korrelieren mit dem Ausmaß der neurologischen Symptome bei hepatolentikulärer Degeneration und können den Grad der zytotoxischen Kupferablagerungen im Striatum anzeigen.

Sprechen Sie uns einfach an Wir freuen uns auf Ihren Anruf !

18.05.2019

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

Wir erneuern aktuell unsere Geräte und bauen daher um !

Aufgrund dieser Umbauarbeiten in unserer Praxis in Pasing (Pippingerstr. 25) kann es bis Anfang Juni zu Engpässen bei den Parkplätzen, eine bei Umbauarbeiten entstehende Geräuschkulisse und evtl. zu längeren Wartezeiten kommen.

Wir bitten diese Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Ihr RZM Team

01.05.2019

Geräte Update RZM Part  I: Weiterentwicklungen in der Computertomographie  (CT)!

Wir freuen uns, die Inbetriebnahme unseres neuen CT Siemens SOMATOM go.Up an unserem Standort Gräfelfing, Waldstr. 7 zum 01.05. 2019 bekannt  zu geben.

Vorteile für unsere Patientinnen-/en:

  • Maximale Dosisreduktion durch Zinn-Filter und Stellar-Detektor kombiniert mit iterativer Rekonstruktion und patientenadaptierter Dosisanpassung und -abschirmung
  • Verkürzte Untersuchungszeit bedeutet kürzeres Atemanhalten und weniger Kontrastmittel
  • Höhere Auflösung bei Feindiagnostik der Lunge, und des Felsenbeins
  • NEU: 
  • Neu:quantitative Knochendichtemessung an der LWS
  • Neu:verbesserte Metallartefaktreduktion von Implantaten (insbesondere an der Wirbelsäule)

Ankündigung !! 

Ab 06/2019:  Weiterer Standort des RZM in Starnberg (Percha) ! Aussenstelle MZM (Mammo Zentrum München) mit Schwerpunkt Mammographie !  Details folgen…

29.03.2019 

Herzlichen Glückwunsch Jürgen Scheidler !

Herr Prof.  Jürgen Scheidler (Partner im RZM) beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren wissenschaftlich mit der Prostata-Diagnostik im MRT. Er ist Mitglied der aktuellen Leitlinienkommission „Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinom (2018)“. Die Deutsche. Röntgengesellschaft hat ihm als ausgewiesenen Experten nun das Zertifikat der höchsten Qualifizierungsstufe (Q2) multiparametrische MRT Prostata zuerkannt und ihn darüberhinaus als Gutachter für die Zertifizierung bestellt.

Das RZM hat im letzten Jahr 2018 über 1000 (!) mp MRT Untersuchungen der Prostata durchgeführt. Gratulation an das gesamte Team des RZM !

15.03.-16.03.2019 

Munich-Brain Course  2019 Tutor 

Vielen Dank an Tobi Högen und Peter Reilich ! Wie in den letzten Jahren auch toller Kurs mit exzellenten Vorträgen und Interessierten Teilnehmern.

07.12.208

Weihnachtsfeier 2018 ! Danke an das ganze RZM Team für ein spannendes und intensives erstes gemeinsames Jahr !

23.-24.11.2018

Zurück zu den Wurzeln! Neuroanatomie intensiv in der Anatomischen
Anstalt der LMU. Hands on Präparationen und exzellente begleitende Vorträge. So macht
Neuroradiologie Spaß!

12.07.2018

Offizielle Eröffnung unseres Standortes „München Nymphenburg“ mit Ausklang
des Abends bei italienischen Köstlichkeiten auf der sensationellen Dachterrasse!

20.06.2018

Antritts-Vortrag „Aging Brain“ im RZM mit interessierten Kolleginnen und
Kollegen. Schöner Abend an unserem Standort in München-Pasing mit angeregten und
Interessanten Diskussionen bei leckerem Finger-Food

11.04.2018

Neurologie und Neuroradiologie Helios Klinikum Pasing sowie Radiologisches
Zentrum München (RZM) Gemeinsam! Start unseres interdisziplinären Neurovaskulären
Kolloquiums. So geht interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Klinik und Praxis
Tolle Sache! Gäste jederzeit herzlich willkommen!